IMG_0134_edited.jpg

Gerätehaus

FEUERWEHR ELSENFELD

 

Verschiedene

Arbeitsgebiete

VIELE HÄNDE, SCHNELLES ENDE

PXL_20211228_135934420.jpg

Atemschutzwerkstatt

Unsere Atemschutzgerätewarte sorgen steht für eine dauerhafte Verfügbarkeit auf geprüfte Pressluftatmer. Egal ob Einsatz oder Übung, wird Atemschutz gebraucht ist eine vollständige Ausrüstung steht parat. Wurde es verbraucht wird es innerhalb kürzester Zeit wieder auf Vordermann gebracht. Auch die regelmäßige Prüfung haben die Jungs stets im Blick.
Dieses Team kümmert sich zudem ebenfalls um die Atemschutzgeräte der Feuerwehr Klingenberg.

PXL_20211228_140214131.jpg

Gerätewarte

Unsere Gerätewarte sorgen für die exzellente Wartung unserer Einsatzmittel. Da dies ein sehr großes Gebiet umschließt haben wir jeweils Spezialisten für die verschiedenen Aufgaben.

Hierzu gehört die Schlauchpflege, welche unter anderem die Prüfung, Wartung, Wäsche & Trocknung unserer Schläuche beinhaltet. Allerdings, um die Anlage optimal zu nutzen, arbeiten unsere Gerätewarte auch für externe Feuerwehren im Landkreis mit. 

Ein weiteres wichtiges Gebiet ist die Werkstatt. Hier repariert, bastelt und Unterhält das Team unserer Materialien innerhalb der Wache. So ist auch hier immer eine 100%ige Funktionalität das Resultat.

Ebenfalls sehr wichtig ist die Unterhaltung unserer Fahrzeuge. So sorgt ein Team durch regelmäßiges prüfen der Gerätschaften, Reparaturen, Werkstattbesuche und Pflege für eine jederzeit vollständig einsatzbereite Flotte.

IMG_2137.JPG

Kleiderkammer

Unsere “Kleiderbullen” sorgen dafür, dass unsere Mannschaft stets mit vollständiger Schutzausrüstung ausgestattet ist. Nicht nur die Bestellung und Ausgabe der Kleidung gehört allerdings dazu.

Ebenfalls betreiben wir eine eigene Industriewaschmaschine, welche jede Kontamination entfernt. Um auch hier wieder effizient zu sein, arbeitet auch dieses Team für externe Feuerwehren mit.

 

Geschichte

ERBAUT IM JAHRE 2000

"Pläne für Feuerwehrgerätehaus gebilligt." So lautete die Meldung im Main-Echo am 10. März 1993. Das neue Gerätehaus der Feuerwehr Elsenfeld wurde vom Gemeinderat einstimmig gutgeheißen.

Am Samstag, den 28. April 2001, um 14:00 Uhr, wurde der Neubau in einer Feierstunde schließlich eingeweiht und offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Die Gesamtkosten beliefen sich insgesamt auf 2,65 Mio. DM, wobei die Förderzusage der Regierung von Unterfranken 668.000 DM betrug.

(Quelle: 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Elsenfeld)

SElsenfeld21122816000.png